DeutschEnglishFrancais







Die Attraktionen im Überblick

Havanna – Hauptstadt mit rund zwei Millionen Einwohnern, architektonische Schatztruhe mit historischen Festungen, prunkvollen Kirchen und malerischen Kolonialbauten; dazu eine dichte Sammlung von Museen (darunter ein hochklassiges Kunstmuseum, das Rum- oder das Revolutionsmuseum)

Santiago de Cuba – Konkurrentin der Hauptstadt mit knapp einer halben Million Einwohner, die mit Lebendigkeit wettmacht, was ihr an Einwohnerzahl fehlt: Schwungvolles Leben auf historischem Pflaster; Schauplatz des jährlichen Karnevals, bei dem die Stadt zur Hochform aufläuft

Trinidad – in zartem Pastell gehaltenes koloniales Kleinod, geprägt von roten Ziegeldächern und kopfsteingepflasterten Gassen, imposanten Villen der Zuckerbarone und der einzigen fünfschiffigen Kathedrale Cubas

Holguín – Hauptstadt der gleichnamigen Provinz mit ca. 250.000 Einwohnern, kolonialem Zentrum und zahlreichen Parks; lohnendes Ausflugziel für Badeurlauber, die hier an der Nordküste unter einer Reihe von Traumstränden wählen können

Baracoa – die älteste Stadt Cubas, besticht durch charmant verwitterte Kolonialbauten und schmucke einstöckige Wohnhäuser mit roten Dächern, Inbegriff des karibischen Flairs; Stadt für Flaneure mit wunderschöner Uferpromenade

Camagüey – Ausgangspunkt zu insgesamt hundert Kilometer langen Stränden im Badeort Santa Lucía und den nahe liegenden Inseln, geschützt vom zweitgrößten Korallenriff der Welt, das sich über 400 Kilometer in westliche Richtung bis nach Varadero erstreckt

Santa Clara – gelassen-heitere Hauptstadt der Provinz Villa Clara mit ca. 200.000 Einwohnern und kolonialem Baubestand; Gedenkstätte für Ché Guevara, dem eine Statue auf der Plaza de la Revolución, ein dahinter gelegenes Museum sowie ein Mausoleum gewidmet sind.

Jardines del Rey – Inselkette mit den Eilanden Cayo Coco und Cayo Guillermo, die zu den schönsten Revieren für Sonnenanbeter, Schnorchler und Taucher zählen; pure Romantik unter palmwedelgedeckten Sonnenschirmen

Cayo Largo – Trauminsel für Wassersportler und Erholungssuchende mit blendend weißen Sandstränden und blitzblauen Wassern sowie gepflegten All Inclusive-Hotels

Varadero – auf der früher von Piraten heimgesuchten Península de Hicacos gelegenes Touristenzentrum mit hochklassiger Hotellerie und ausgedehnten, bilderbuchtauglichen Stränden, vielerlei Sport und glitzerndem Nachtleben