DeutschEnglishFrancais



Wassersport

Die Bedingungen für sportlichen Urlaub sind auf Cuba hervorragend. Insbesondere lässt sich Wassersport aller Art sowohl für Anfänger als auch für Profis betreiben. Zum Tauchen und Schnorcheln finden Sie in den Gewässern Cubas ideale Bedingungen: mehr als 5.000 km Küstenlinie mit unzähligen Korallenriffen in oft glasklarem, angenehm temperierten Wasser.

In den letzten Jahren sind viele Tauchbasen entstanden oder ausgebaut worden, einige sogar unter Deutscher Leitung. Die beliebtesten Tauchgebiete sind bei den karibischen Trauminseln Cayo Largo und der Isla de la Juventud sowie bei den Inseln Cayo Coco und Cayo Guillermo und an der Playa Santa Lucia zu finden. Außerdem finden Sie gut ausgebaute Zentren in Varadero, dem wichtigsten Tourismus- und Wassersportzentrum, in Guardalavaca an der Nordküste Cubas und an der Südküste in María la Gorda, an der Playa Giron, am Strand Rancho Luna bei Cienfuegos, an der Playa Ancon bei Trinidad und an den Stränden bei Santiago de Cuba.

An den Stränden aller größeren Touristenzentren gibt es Wassersportbasen, die Tauchausrüstungen, Surfbretter, Jetskis, Kanus, Katamarane und Segelboote verleihen. Auch kann man dort Tauch-, Surf- oder Segelunterricht nehmen.